Gute Lichttechnologie

In den letzten Jahren hat sich die Lichttechnologie an Fahrrädern stark verbessert. Es werden nicht nur höhere Helligkeits-Werte (in Lux) und damit deutlich mehr Sicherheit erreicht; auch das Fahrfeld wird großflächig ausgeleuchtet. Wichtige Parameter für eine gute Beleuchtung am Fahrrad sind die Weite und Breite, die Intensität, die Gleichmäßigkeit und die exakte Hell-Dunkel-Grenze.Besonders für das schnellere Fahren, zum Beispiel mit Pedelecs, ist das weite Ausleuchten wichtig - damit Sie Ihren Weg weit überblicken können. Auf den Bildern unten sieht man die Unterschiede zwischen herkömmlicher und guter Beleuchtung.

Bitte klicken Sie auf die Bilder für eine vergrößerte Ansicht.
Quelle: Busch und Müller

10 Lux
10 Lux
30 Lux mit Nahfeld-Ausleuchtung
30 Lux mit Nahfeld-Ausleuchtung
50 Lux mit Nahfeld-Ausleuchtung
50 Lux: Nahfeld-Ausleuchtung
70 Lux mit Großflächenlichtfeld und Nahfeld-Ausleuchtung
70 Lux: Großflächenlicht- und Nahfeld-Ausl.
100 Lux mit Großflächenlichtfeld und Nahfeld-Ausleuchtung
100 Lux: Großflächenlicht- und Nahfeld-Ausl.
150 Lux mit Großflächenlichtfeld und Nahfeld-Ausleuchtung
150 Lux: Großflächenlicht- und Nahfeld-Ausl.