Fahrradhelme - auf die richtige Einstellung kommt es an

Das A und O für einen Fahrradhelm mit maximalem Schutz für Ihren Kopf ist die richtige Einstellung. Diese sollte unbedingt durch einen Fachmann erfolgen. Denn wegen den unterschiedlichen Kopfformen ist nicht nur die Helmgröße wichtig, sondern auch die richtige und regelmäßige Einstellung der Riemen. Wir stellen Ihnen Ihre Helm gerne - auch erneut - richtig ein!

Sicher und stylisch - Fahrradhelme von Uvex und Abus

Große Lüftungen für den Sport, hoher Komfort und Robustheit für den Alltag. Länglich oder rund, für jede Kopfform haben wir den passenden Helm - und sicher sind sie alle. Denn es kommt immer darauf an, dass die Passform stimmt und der Helm gut auf dem Kopf sitzt.
Unsere unterschiedlichen Modelle von Uvex und Abus haben verschiedene Verstellsysteme der Gurte und verschiedene Pads zur Polsterung. Sie sind glanz- oder mattlackiert und haben ein großes oder kleines Visier. Bei einigen Modellen ist eine LED Beleuchtung mit integriert, kann aber auch nachträglich angebracht werden.

Hövding: Der Airbag für den Kopf

Der Hövding ist kein Fahrradhelm im klassischen Sinn. Er ist vielmehr ein Airbag für Radfahrer. Oder besser, ein Kragen, in dem sich ein Airbag befindet. Bei einem Unfall enfaltet er sich und legt sich schützend um den Kopf. Damit reduziert sich die Gefahr von Kopfverletzungen deutlich. Laut wissenschaftlicher Studien ist dieser Airbag bis zu acht mal sicherer als ein klassischer Fahrradhelm.
Als einziger Hövding Premiumhändler und Testcenter in Aachen haben wir stets alle Größen zum Ausprobieren vorrätig!

Für Ihre Sicherheit!

Ein Fahrradhelm schützt Ihren Kopf bei einem Aufprall und kann je nach Aufprallwucht und -winkel kann auch brechen. Der Bruch ist unter der Außenhülle nicht immer zu erkennen. Bei einem erneuten Aufprall kann der Helm die Aufprallkräfte nicht mehr ausreichend absorbieren. Nach einem Sturz bzw. Aufprall sollte ein Fahrradhelm daher immer ersetzt werden!
Wegen Materielermüdungen und Abnutzungserscheinungen am Gurtsystem und Außenhülle durch häufigen Gebrauch, Witterung und UV-Strahlen gilt das auch für unfallfreie Helme nach einem gewissen Zeitraum.